"Lerne was, so kannst du was!"

Diese Inschrift am alten Mettlen-Schulhaus gilt sicher auch heute noch


"Bildung besteht nicht daraus, einen Eimer zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen."(William Butler Yeats)


Als familienfreundliche Zentrumsgemeinde bietet Wattenwil ein ausgezeichnetes öffentliches Vorschul- und Schulwesen an.

  • Seit 2006 haben alle 5- und 6-jährigen Kinder die Möglichkeit den Kindergarten während zweier Jahren zu besuchen.
  • Im Kindergarten und in der Primarschule werden an drei Standorten rund 220 Kinder unterrichtet.
  • Das dreireihige Oberstufenzentrum Wattenwil, das auch von Schüler/innen aus den Nachbargemeinden besucht wird, führt Realklassen, Sekundarklassen sowie Spez. Sek.-Klassen inklusive den gymnasialen Unterricht im 9. Schuljahr.
  • Seit August 2010 wird im Schulhaus Hagen eine Tagesschule geführt, eine Ferienbetreuung ist vorgesehen.
  • Wattenwil ist Sitzgemeinde für die besonderen Massnahmen in der Region mit einer Klasse zur besonderen Förderung.
  • In Wattenwil finden Sprechstunden der Berufsberatung statt.
  • Die Musikschule Gürbetal stellt in Wattenwil ein breites Fächerangebot bereit (Flyer Oktober 2015).
  • Wohngruppe Nils Holgersson
  • Wohngruppe Mettleneggen

Den Kindern im Vorschulbereich steht die Spielgruppe offen. Wattenwil ist der KITA Seftigen angeschlossen.

Für Kinder und Jugendliche steht in Wattenwil und Umgebung ein reichhaltiges Freizeitangebot zur Verfügung.

Das lokale Gewerbe bietet in diversen Berufen zahlreiche Lehrstellen an.

Der Ortsverein Wattenwil ist zuständig für die Erwachsenenbildung. Er führt auch die Schul- und Gemeindebibliothek und organisiert den Ferienpass für Kinder und Jugendliche.